Wer schreibt hier?

Klasse, dass du bei diesem Blog vorbeischaust! Mein Name ist Kalle Hölzer.

In den sozialen Medien findeich mich viel zu einer Reihe von Themen. Ich habe es eilig. Ich muss den Blog auf den Weg bringen und ich brauche dich, um mich zu engagieren. Und ich brauche wirklich deine Hilfe.

Das erste, was Sie tun müssen, ist auf die Hauptseite des Blogs gehen. Auf dieser Seite finden Sie ein Kontaktformular, ein Kontaktformular, um die Website zu kontaktieren und so weiter. Alle diese sind optional, aber sie sind hilfreich, wenn Sie interessiert sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Website dort befinden. Und dann müssen Sie Ihr Interesse mit dem Blog registrieren. Dann klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Registrieren und Sie werden eingeloggt sein und können auf alle Seiten des Blogs zugreifen. Wenn Ihnen das, was Sie dort finden, nicht gefällt, können Sie etwas anderes registrieren, z. B. die Kategorie oder Seite. Wenn Sie mehr über den Blog erfahren möchten, gehen Sie auf die Seite Info und folgen Sie den Anweisungen.

Meine Jugend

Als ich die Schule beendete, bekam ich einen Job als Model. Mein erster Job war in einem Geschäft namens Vampy. 2007 begann ich mit einer Firma namens Le Creuset zu arbeiten. Ich bin jetzt ein bisschen Modejournalist und spreche gerne über all die neue Mode.

Die Marke heißt Vampy. Le Creuset ist ein Luxusunternehmen. Zum größten Teil ist es eine Luxusmarke. Es gibt zwei Modelle, die dort funktionieren. Der eine bin ich und das andere ist ein blondes Mädchen namens Maria Vérité. Sie ist im Moment nicht meine Freundin, aber das Unternehmen ist glücklich, sie herum zu haben. Ich an, dort an dem Modell zu arbeiten und begann, mit den anderen Modellen zu sprechen. Es gab ein Mädchen namens Isabelle, und ich sprach mit ihr und wir beschlossen, dass ich eine Website über High Heels starten sollte, also beschlossen wir, diese Website zu starten. Mein Ziel ist, dass die Website sowohl gute als auch schlechte Bewertungen haben kann.

Mein Ebook, das "Kalle und der Kilt" heißt, ist das erste Buch der Serie.

Mein Blog wurde mit viel Sorgfalt und einem sehr niedrigen Budget erstellt, aber ich wollte es mit allen teilen, die High Heels und ihre Kulturgeschichte lieben, und für die ich denke, High Heels und ein Kilt sind mehr als nur ein Mode-Statement. Als ich diesen Blog zum ersten Mal startete, hatte ich keine Ahnung, was ich tat. Ich hatte keine Ahnung, was ein Kilt wirklich war oder wie man es richtig macht. Mein Ziel war es, alles in meiner Macht Stehende zu tun, um Ihnen einen sehr einfachen Kilt zu bringen, von dem ich dachte, dass Sie ihn genießen würden. Ich hatte viele Kilt-Liebhaber-Freunde, die mir gesagt haben, dass sie sich ein Leben ohne High Heels nicht vorstellen können, aber die meisten von ihnen würden sagen, dass sie Plätze mit ihren High Heels tauschen müssten.

Was ich mag

Meine Leidenschaft ist es, hochbetuchte Schuhe zu entwerfen und herzustellen, um die Füße der Menschen glücklich und gesund zu machen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil meines täglichen Lebens.

In meinem letzten Beitrag haben wir über den neuen Stil der Hohen Ferse, der niedrigen Ferse, der Keilfere und des Fersenkeils gesprochen. Wie bereits erwähnt, ist die niedrige Ferse der erste Stil der Ferse, die mit einer niedrigen Fersenplatte kommt, sowie die erste, die mit einem flachen GummiAbsatz kommt. Die Keilferees ist ebenfalls eine Erste, aber im Gegensatz zur Keilfereel ist sie auch einsohlenlos. Allerdings werden wir diesen Stil der Niedrigen Heel in diesem Blog nicht diskutieren. Wir werden uns auf den hochbetuchten Stil konzentrieren. Um zu verstehen, warum diese beiden Fersenstile am beliebtesten sind und welche am wichtigsten sind, müssen wir die verschiedenen Teile untersuchen, aus denen sich ein hochbetuchter Schuh zusammensetzt.

Ich hoffe dir gefällt mein Blog.

IhrKalle Hölzer!